RSS-Feed

Gehört das Sharia Hackbeil auch zu Deutschland?

Veröffentlicht am
Gehört das Sharia Hackbeil auch zu Deutschland?

„Freiheit ist das Recht, das zu sagen, was andere nicht gerne hören wollen …“

George Orwell

 

scharia-abgehackterkopf

Völlig unbestreitbar, das obere Bild stammt nicht aus meinem Besitz, ist ausgeliehen aus einem anderen Artikel, den ich nicht verfasst habe, von einem Blog, dessen Inhaber ich nicht bin, – den ich aber nicht vorenthalten will, denn er ist ebenso völlig unbestreitbar von großem allgemeinen Interesse. Das hat selbstverständlich nicht wirklich etwas mit dem Islam zu tun, denn der Islam ist ja bekanntlich und immer wiederkehrend öffentlich propagiert eine Religion des Friedens  – in der jungen Frauen und Mädchen nicht der Kopf abgehackt wird, weil sie eine eigene Meinung und sich kritisch gegenüber islamischen Fundamentalisten geäußert haben, zur Schule gingen oder nur einen Lippenstift benutzten

siehe auch  http://www.hans-brakhage.de/belgaraths-turmzimmer/einefragederehre-48.html

und  http://www.hans-brakhage.de/belgaraths-turmzimmer/einefragederehre-29.html

und  http://www.hans-brakhage.de/belgaraths-turmzimmer/einefragederehre-49.html

und  http://www.hans-brakhage.de/belgaraths-turmzimmer/einefragederehre-30.html

und  http://www.hans-brakhage.de/belgaraths-turmzimmer/einefragederehre-22.html

Nach dem Koran, diesem furchtbaren Machwerk und Hass predigenden Buch eines kriegs- und machtversessenen Beduinenscheichs Namens Mohammed, für jeden Moslem das authentische Wort Gottes, werden einem Dieb Hände, vielleicht sogar die Füße abgehackt. Wie viele Gliedmaßen abgehackt werden, hängt davon, wie oft eine Tat verübt wurde und wie schlimm sie war. Nach der Lehre des Koran würden heute fast alle deutschen, europäischen und internationalen Banker, Finanzhaie und Manager mit verstümmelten Armen herumlaufen, wäre Deutschland schon wie von den islamischen Fundamentalisten / Faschisten islamisch missioniert. Irgendwie hat der Gedanke schon etwas, was mich wölfisch grinsen lässt, im Bezug zu den Bankern.

Nicht nur das, viele Politiker, insbesondere jene der Grünen, natürlich auch Prominente der anderen Parteien wie Guido Westerwelle von der FDP und Klaus Wowereit von der SPD, würden wegen ihres Schwulseins gesteinigt, auf dem Scheiterhaufen verbrannt oder von einer hohen Klippe gestoßen werden. Westerwelle und Wowereit sind noch relativ jung, sie könnten alternativ auch noch bis zum Hals eingegraben und der herausragende Kopf mit Steinen zertrümmert werden, während die Verbesserer eines gottlosen, ungläubigen, unmoralischen Deutschland ringsum freudig in die Hände klatschen.

2 Milliarden Muslime

Ja, diese bundesdeutschen Gebetsmühlen-Prediger für mehr Toleranz gegenüber islamischen Glaubensfundamenten und islamischen Traditionen könnten sehr schnell zum Opfer ihrer eigenen Forderungen werden, denn der massive, gewaltbereite Einfluss der islamischen  Fundamentalisten / Faschisten wächst von Tag zu Tag, von Stunde zu Stunde, bis zur Errichtung einer bekehrten “Islamischen Republik Alemania” mit Millionen von Nicht-Menschen, lt. Koran sogenannte „Dhimmis“ oder „Kuffar“ (lt.Koran „Lebensunwerte“ – eine eindeutige Terminologie der Nazis), scheint es bei diesen Umkehrungen mühselig erstrittener Ethik- und Moralwerte aus den 70er und 80er Jahren nach den Grundlagen des Koran und Islam, der bekannterweise selbst nach Einschätzung der anerkannten Islamgelehrten keine Religion ist (siehe http://www.hans-brakhage.de/belgaraths-turmzimmer/einefragederehre-27.html )  nicht mehr all zu lange hin.

Claudia Roth z.B. würde dann öffentlich der Kopf abgehackt werden, wegen ihres blasphemischen Lebenswandels (siehe Foto oben).

islamischer_faschismus

Und die Juden in Deutschland? Man wird sich über sie an die verhassten Israelis erinnern, die auf geraubtem palästinensischen Boden u.a. mit deutscher Zieloptik auf Scharfschützenspezialgewehren arabische Kinder ins Fadenkreuz holten und abknallten wie Hasen auf der Treibjagd. Sie werden es gut haben in der bekehrten “Islamischen Republik Alemania” – und das haben sie sich auch verdient, dass sie es gut haben, schließlich waren es der Zentralrat der Juden in gemeinsamer Aktion mit dem Zentralrat der Muslime, die durchgesetzt haben, dass jetzt das grundgesetzlich gesicherte Recht der Kinder in diesem Land auf körperliche Unversehrheit den islamischen Traditionen geopfert wird, – wobei andere Traditionen allerdings nicht berücksichtigt werden  (siehe  http://belgaraths-themen.over-blog.de/article-fur-mehr-religiose-und-traditionelle-toleranz-107977019.html ) Die jüdische Gemeinde in Deutschland wird daher nicht leiden müssen, denn die bereits jetzt auf islamischen Demos geforderten „Juden ins Gas“ und „Tod den Juden“ werden beschleunigt und konsequent durch die islamischen Fundamentalisten / Faschisten umgesetzt. Somit wird rigoros vermieden, dass Israel die Verfolgung seiner jüdischen Glaubensbrüder in Deutschland international beklagt, denn die werden nicht gejagt, verhaftet und gefoltert, sondern gleich konsequent ermordet, wo immer man sie auch aufspürt.

Selbst der den Islam als zugehörig zu Deutschland propagierende Ex-Bundespräsident Christian Wulff, der sich in den letzten Monaten immer mehr als ungezügelt gierig auf ihm nicht zustehende finanzielle Mittel gezeigt hat, würde dann wegen Blasphemie unter einem islamischen Schwert seinen Kopf verlieren, der der johlenden Menge triumphierend präsentiert würde. Seine getrennt lebende Frau mit der Satanstätowierung auf dem Arm käme selbstverständlich ebenso schnell zu Tode.

Ist das wirklich die unverzichtbare, erstrebenswerte Tolerenz gegenüber dem Islam, die wir alle wollen sollten?

ISIS Terroristen 17

junge-christin von islamischen Faschisten getötet

Immerhin, mein Kopf würde dann auch rollen, was einige meiner sozial und gesellschaftlich integrierten Mitbürger sicherlich mit freudigem Grinsen zur Kenntnis nehmen würden. Doch wenn unsere sogenannten „Volksvertreter“ meinen, dass auch das Scharia-Hackbeil zu Deutschland gehört,  –  dann bin ich ab sofort nicht mehr Deutschland

 

siehe Originalartikel   http://derhonigmannsagt.wordpress.com/2010/12/02/2-12-2010-gehort-auch-das-scharia-hackebeil-zu-deutschland-herr-wulff/

und  http://apokalypsenow.wordpress.com/page/8/

Der Islam - Verschimmeltes Brot 7

Wendet euch ab - 2

 

Über grauwolfzauberer

Ich bin zweifellos kein pflegeleichter, unumstrittener Zeitgenosse. Wenn ich in den letzten Jahren gefragt werde, was ich beruflich mache, antworte ich meistens: Ich bin Zyniker - und boshaft bissiger Satiriker. Aber real war ich über viele Jahre Fotokünstler, jetzt allerdings im Rentnerstatus, bin immer noch Lyriker und Erzähler, was nicht häufig vorkommt, denn die meisten Literaten - und ich nehme diese Bezeichnung relativ ernst - sind entweder Erzähler oder Lyriker, selten beides. Ich habe viel veröffentlicht und immer noch mehr Ideen, als ich tatsächlich in Endform verfassen kann. So verfüge ich über ein riesiges Rohentwurfsarchiv, habe mir aber fest vorgenommen, das auf jeden Fall noch in diesem Leben durchzuarbeiten - und noch viel mehr zu veröffentlichen. Ich habe vor langer Zeit Kunst studiert, in Essen und Bremen, war dann ein paar Jahre in der Comercial Werbung tätig, bis mir endlich klar wurde, dass das nicht das war, was ich wirklich machen wollte, dafür habe ich nicht jahrelang Kunst / Fachbereich Fotografie studiert. So begann über kleine Umwege mein Leben als freier Fotograf, wobei ich sehr viel für Musiker, Theaterleute, Tänzer/-innen und mit besonderer Vorliebe für Privatkunden/-innen gearbeitet habe. Ich habe in einer Rockband mitgemacht, Theater und Kabarett gespielt und bin stets meinem geliebten Beruf treu geblieben, - wie meiner langjährigen Lebensgefährtin, die leider viel zu früh verstorben ist. Ich habe nicht so viel Geld gekriegt, wie ich verdient hätte, auch deutlich weniger als viele meiner Kollegen/-innen, war aber überaus glücklich damit, denn ich konnte frei arbeiten und habe eine Menge Spaß dabei erlebt. Ich war und bin ein unbequemer, unangepasster Querdenker, sage nicht bedenkenlos zu allem Ja und Amen, misstraue fertigen Konzepten für das Leben, pflege ausgiebig mein eigenständiges Denken und suche nach allen Infos, die ich kriegen kann, um mir ein wohlüberlegtes Urteil zu bilden. Politischen Systemen und ganz besonders Parteien stehe ich grundsätzlich mit tief verwurzeltem Misstrauen gegenüber, denn sie erstreben nur egomanische Machtansprüche. Den sogenannten "Volksvertretern" bringe ich zu 95% allein abgrundtiefe Verachtung entgegen, weil sie uneingeschränkt nur ihre Interessen aus Machtgier und persönlicher Selbstbereicherung vertreten, aber nicht die Interessen jenes Volkes, dem sie dienen, dessen Nutzen sie mehren sollen, wofür sie sehr gut bezahlt werden. Sie können von mir keinen Respekt erwarten, denn Respekt bekommt man nicht einfach so geschenkt, man muss ihn sich verdienen. Aber ich kann mir selbst bei intensivem Nachdenken keinen Grund vorstellen, warum z.B. bundesdeutsche "Volksvertreter" oder der meisten anderen europäischen Parlamente meinen Respekt verdienen sollten. Auch staatliche Institutionen können mein Vertrauen nicht erwarten. Ich pfeife auf die political correctness und habe kein Problem damit ehemaligen Weggefährten mit nachvollziehbarem Grund kräftig in den Arsch zu treten, wenn sie es verdient haben, bin dabei polarisierend und provokativ, parteiisch und rücksichtslos, - weil und wenn es nötig ist. Ich bin kein Deutscher - kein Ausländer - bekennender Europäer.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: