RSS-Feed

Islam bedeutet Frieden – eine dummdreiste Lüge!!

Veröffentlicht am
Islam bedeutet Frieden  –  eine dummdreiste Lüge!!

„Freiheit ist das Recht, das zu sagen, was andere nicht gerne hören wollen …“

George Orwell

 

Wie friedlich weltweit der Islam agiert und die Menschheit dominiert, habe ich ja bereits in zahlreichen Beiträgen und Artikeln ausgeführt, siehe u.a.        https://belgarathblog.wordpress.com/2014/11/04/is-faschisten-folterten-jugendliche-und-kinder/

und       https://belgarathblog.wordpress.com/2014/10/26/gibt-es-real-einen-radikalen-und-einen-gemasigten-islam/

und       https://belgarathblog.wordpress.com/2014/10/21/islamfaschistischer-mordanschlag-in-kanada/

und       https://belgarathblog.wordpress.com/2014/10/08/sex-dschihad-an-der-heiligen-front/

und       https://belgarathblog.wordpress.com/2014/09/28/der-islam/

und       https://belgarathblog.wordpress.com/2014/09/27/der-islam-ist-in-sich-nicht-reformierbar/

und       https://belgarathblog.wordpress.com/2014/09/25/muslimische-ehefrau-in-berlin-brutal-hingerichtet/

und       https://belgarathblog.wordpress.com/2014/09/22/islamische-faschisten-weiter-auf-dem-vormarsch/

und       https://belgarathblog.wordpress.com/2014/09/14/die-grauen-wolfe-turkische-islamfaschisten-in-deutschland/

und       https://belgarathblog.wordpress.com/2014/08/22/islam-bedeutet-frieden/

und       https://belgarathblog.wordpress.com/2014/08/10/urlaubszeit-reisezeit-sterbezeit-2/

und       https://belgarathblog.wordpress.com/2014/08/09/islam-bedeutet/

und       https://belgarathblog.wordpress.com/2014/08/09/die-faschisten-des-21-jahrhunderts/

und       https://belgarathblog.wordpress.com/2014/08/08/werden-sie-doch-einmal-unbequem-schwimmen-sie-gegen-den-strom/

und       https://belgarathblog.wordpress.com/2014/08/07/die-konsequente-intoleranz-im-islam/

und       https://belgarathblog.wordpress.com/2014/08/07/der-islamische-faschismus-ist-im-islam-selbst-begrundet/

Es ist weltweit keine Frage des radikalen oder gemäßigten Islams, dieser Pseudo-Religion, die selbst lt. weltweit anerkannten und geachteten Islamwissenschaftlern gar keine Religion ist, sondern nur eine Glaubensgemeinschaft aus zahllosen islamischen Sekten, die sich untereinander abgrundtief hassen, bekämpfen und zu ermorden suchen   –     siehe    „Der Islam ist keine Religion“     http://www.hans-brakhage.de/belgaraths-turmzimmer/einefragederehre-27.html

Alle islamisch dominierten Völker und Staaten leiden seit Jahrhunderten unter den Gewaltexzessen, diesem Krieg der islamischen Sekten von angeblich rechtgläubigen Muslimen gegen angeblich nicht rechtgläubige Muslime und Abweichler vom wahren Glauben. Erst in den letzten 50 Jahren ist es nach einer langen Ruhephase wieder zu einer brutal terroristischen Kampagne auch gegen Ungläubige gekommen, bei der alle nicht-islamischen Völker und Staaten zu Zielen für Zwangsmissionierung, für Mord und Totschlag erklärt wurden. Das Problem ist aber hier keine Frage des gemäßigten oder radikalen Islam, es liegt im Koran selber, der lt. seinem pädophilen, menschenverachtenden, kriegslüsternen und machtversessenen sogenannten „Propheten“, diesem verantwortungslosen Araberscheich Namens Mohammed, alle Muslime zur Gewalt gegen nicht Rechtgläubige, Ungläubige und besonders gegen Juden und Christen aufruft 

siehe       https://belgarathblog.wordpress.com/2014/08/29/islam-ist-frieden/

… und dieses Machwerk Koran zum „Heiligen Buch“ erklärt. Aber wie kann ein Buch, bedrucktes und gebundenes Papier, auch wenn es noch so aufwendig und künstlerisch gestaltet ist, heilig sein, wenn es mit seiner Botschaft zu Massenmord aufruft?   

siehe         https://belgarathblog.wordpress.com/2014/10/16/wir-brauchen-dringend-eine-reform-im-islam/

Koran Buch - Zitat Atatürk

Das Problem ist natürlich auch keine Frage dieses pöbelnden sogenannten Staatspräsidenten, dieses selbsternannten Großsultans von Istanbul und Ankara, dieses türkischen Despoten und Massenmörders Recep Tayyip Erdogan    Recep Tayipp Erdogan 1  der aus der Türkei einen totalitären „Islamischen Gottesstaat“ machen will,     siehe     https://belgarathblog.wordpress.com/2014/10/14/der-massenmorder-vom-bosporus/

und erst recht nicht dieses Dummschwätzers und ehemaligen Preisboxers Pierre Vogel    Pierre Vogel 2   und seiner salafistischen Terroristen / Islamfaschisten. Wir müssen uns auch freimachen von der Illusion, dass es eine verschwindende Minderheit der hier lebenden und angeblich sozial und gesellschaftlich integrierten Muslime mit ihrer unbestreitbar existierenden Parallelgesellschaft ist, die diese latente Gewaltbereitschaft der islamischen Sekten, dieser islamischen Glaubensgemeinschaft fördert und toleriert. Es braucht eine breite Basis der Unterstützung und Helfershelfer, um so eine Armee von „Gotteskriegern“ aus Deutschland und Europa in den brutalen Dschihad nach Syrien und Irak zu schicken, eine Grundausrichtung zur Zwangsmissionierung, wie sie im Hassbuch Koran den Muslimen vorgeschrieben ist, eine geistige Quelle für Menschenverachtung und islamischen Faschismus.

Oder wie es der literarische Altmeister Bertold Brecht formulierte: Der Schoß ist fruchtbar noch, aus dem das kroch …

Der Islam - Verschimmeltes Brot 6 klein

Die Gewalt, der Massenmord, der Terror lebt und agiert aus dem Islam selbst

Muslimischer Mob attackiert „Gotteslästerer“

Christliches Ehepaar im Ofen verbrannt

In Pakistan wird einem christlichem Ehepaar Blasphemie vorgeworfen – die darauf folgende Attacke eines aufgebrachten Mobs überlebt das Paar nicht. Die Täter verbrennen die beiden in einem Ziegelofen.

Ein christliches Ehepaar ist in der ostpakistanischen Provinz Punjab von einem aufgebrachten Mob getötet worden. Wie genau, ist unklar. Pakistanische Medien berichten unter Berufung auf die Polizei, die beiden seien zu Tode geprügelt und anschließend verbrannt worden. Menschenrechtler vor Ort hingegen behaupten, die beiden seien gefoltert und anschließend lebendig in dem Ziegelbrennofen verbrannt worden. Der US-Nachrichtensender NBC News zitiert einen von ihnen: „Sie haben ihnen die Beine gebrochen, damit sie nicht davonlaufen konnten. Und dann haben sie sie ins Feuer geworfen.“ Wie die Polizei mitteilt, hätten die Täter, darunter einige islamische Kleriker, dem Paar Entweihung des Korans vorgeworfen. Die Opfer hätten in einer Ziegelbrennerei im Distrikt Kasur, etwa 50 km nördlich der Provinzhauptstadt Lahore, gearbeitet. Der Besitzer der Brennerei habe das 35 und 31 Jahre alte Ehepaar am Montag beschuldigt, Seiten des Korans verbrannt zu haben. Er habe sie daraufhin über Nacht eingesperrt. Am Morgen habe dann ein aufgebrachter Mob das Paar attackiert und umgebracht, als sie von dem Blasphemie-Vorwurf erfuhren. Ein Verwandter des getöteten Paares sagte, der Blasphemievorwurf sei falsch und ein Vorwand. Vielmehr habe das Paar die Arbeit wegen schlechter Bezahlung aufgeben und das Dorf verlassen wollen. Nach Polizeiangaben wurden 50 Verdächtige festgenommen.

Blasphemie ist ein schwerwiegender Vorwurf in dem mehrheitlich von Muslimen bevölkerten Pakistan. Selbst unbestätigte Gerüchte über angebliche Schändungen religiöser Symbole lösen im Land häufig Krawalle aus. Wer wegen Beleidigung des Islams verurteilt oder auch nur verdächtigt wird, droht als Opfer tödlicher Selbstjustiz zu enden. Im Weltverfolgungsindex der Hilfsorganisation Open Doors rangiert Pakistan derzeit auf Rang 8 der Länder, die Christen am stärksten verfolgen. Eine Christin sitzt seit November 2010 in Pakistan im Todestrakt, weil sie schuldig gesprochen wurde, im Gespräch mit einer muslimischen Frau abschätzig über den Propheten Mohammed gesprochen zu haben. Ein unter schwerer Geistesverwirrung leidender Brite, der im Januar wegen Gotteslästerung zum Tode verurteilt worden war, wurde vergangenen Monat von einem Gefängniswärter erschossen.

siehe     http://www.n-tv.de/politik/Christliches-Ehepaar-im-Ofen-verbrannt-article13901381.html

ein anonymer, aber ganz offensichtlicher Islamfaschist und Antisemit hat sich in einer Rückmeldung zu Wort gemeldet und folgendes geschrieben:

isa
isaadi88@gmaul.com   wie pervers und dreckig deine seite ist. du sagst islam ist feindlich und eine gefahr. schau mal deine aussage an und urteile erstmal ueber deine religion die dich zu solch einen abschaum gemacht hat. naja solche affen wie du(mensch kann ich dich nicht nennen ) sind der beweis , das gott dich vergessen hat und du deinen hass bei den anderen suchst. ich denke a deine mutter hatte was mit nem muslim oder turke etc und du kommst damit nicht klar oder b es ist der neid das du nicht dass hast was die muslime erreicht haben. oder du bist ein armer kleiner Judas  so jetzt geh weiter bloggen du arme sau. jesus wuerde sich fuee dich schaemen du jude.

Meine Antwort:

1.) gehöre ich keiner Religion an, denn Religion ist nur etwas für Menschen, die aus gesellschaftlicher oder familiärer Tradition widerstandslos als Sklave dieser Religion leben wollen. Ich bin Atheist aus tiefster Überzeugung, denn ich habe seit vielen Jahren erkannt, dass jegliche Religion den Verstand vernebelt, das Herz und die Seele vergiftet.

2.) Den Islam gibt es nicht  –  der Islam existiert nicht. Es gibt lediglich eine islamische Glaubensgemeinschaft aus mehreren Dutzend islamischen Sekten und Fraktionen, die sich seit Jahrhunderten gegen- und wechselseitig hassen, verfolgen, bekämpfen und zu ermorden versuchen und wahrhaftig beachtliche Völkermorderfolge vorzuweisen haben,  –  siehe die aktuelle massenmörderische Entwicklung in allen islamisch dominierten Staaten und Regionen. Nicht nur ich vertrete die These, dass diese islamische Glaubensgemeinschaft eine permanente und extreme Gefahr für die gesamte Menschheit und Menschlichkeit darstellt, das tun zahllose Islamkritiker in aller Welt und u.a. auch weltweit anerkannte Islamwissenschaftler. Denn die Aufforderung zur Gewalt und zum massenmörderischen Terror, die Ideologie der Gewalt und Intoleranz kommt unmittelbar und direkt aus diesem Machwerk eines kriegstreiberischen, unverantwortlichen und pädophilen Araberscheichs Namens Mohammed, der auch nach Hunderten Millionen Toten und Menschenopfern des Islam immer noch fälschlicherweise und wissentlich wahrheitswidrig als Prophet bezeichnet wird, diese Hassbibel der Muslime, der Koran.

3.)Die Infamie und offene verbale Gewaltbereitschaft der folgenden Sätze braucht eigentlich überhaupt nicht von mir kommentiert oder beantwortet zu werden, denn unverschleierter kann niemand sein faschistoides „Herrenmenschendenken“ selber offenlegen und gleichzeitig seinen latenten Anti-Semitismus bekennen,  –  eben ein unverkennbarer Islamfaschist

Der Islam - Verschimmeltes Brot 7

Über grauwolfzauberer

Ich bin zweifellos kein pflegeleichter, unumstrittener Zeitgenosse. Wenn ich in den letzten Jahren gefragt werde, was ich beruflich mache, antworte ich meistens: Ich bin Zyniker - und boshaft bissiger Satiriker. Aber real war ich über viele Jahre Fotokünstler, jetzt allerdings im Rentnerstatus, bin immer noch Lyriker und Erzähler, was nicht häufig vorkommt, denn die meisten Literaten - und ich nehme diese Bezeichnung relativ ernst - sind entweder Erzähler oder Lyriker, selten beides. Ich habe viel veröffentlicht und immer noch mehr Ideen, als ich tatsächlich in Endform verfassen kann. So verfüge ich über ein riesiges Rohentwurfsarchiv, habe mir aber fest vorgenommen, das auf jeden Fall noch in diesem Leben durchzuarbeiten - und noch viel mehr zu veröffentlichen. Ich habe vor langer Zeit Kunst studiert, in Essen und Bremen, war dann ein paar Jahre in der Comercial Werbung tätig, bis mir endlich klar wurde, dass das nicht das war, was ich wirklich machen wollte, dafür habe ich nicht jahrelang Kunst / Fachbereich Fotografie studiert. So begann über kleine Umwege mein Leben als freier Fotograf, wobei ich sehr viel für Musiker, Theaterleute, Tänzer/-innen und mit besonderer Vorliebe für Privatkunden/-innen gearbeitet habe. Ich habe in einer Rockband mitgemacht, Theater und Kabarett gespielt und bin stets meinem geliebten Beruf treu geblieben, - wie meiner langjährigen Lebensgefährtin, die leider viel zu früh verstorben ist. Ich habe nicht so viel Geld gekriegt, wie ich verdient hätte, auch deutlich weniger als viele meiner Kollegen/-innen, war aber überaus glücklich damit, denn ich konnte frei arbeiten und habe eine Menge Spaß dabei erlebt. Ich war und bin ein unbequemer, unangepasster Querdenker, sage nicht bedenkenlos zu allem Ja und Amen, misstraue fertigen Konzepten für das Leben, pflege ausgiebig mein eigenständiges Denken und suche nach allen Infos, die ich kriegen kann, um mir ein wohlüberlegtes Urteil zu bilden. Politischen Systemen und ganz besonders Parteien stehe ich grundsätzlich mit tief verwurzeltem Misstrauen gegenüber, denn sie erstreben nur egomanische Machtansprüche. Den sogenannten "Volksvertretern" bringe ich zu 95% allein abgrundtiefe Verachtung entgegen, weil sie uneingeschränkt nur ihre Interessen aus Machtgier und persönlicher Selbstbereicherung vertreten, aber nicht die Interessen jenes Volkes, dem sie dienen, dessen Nutzen sie mehren sollen, wofür sie sehr gut bezahlt werden. Sie können von mir keinen Respekt erwarten, denn Respekt bekommt man nicht einfach so geschenkt, man muss ihn sich verdienen. Aber ich kann mir selbst bei intensivem Nachdenken keinen Grund vorstellen, warum z.B. bundesdeutsche "Volksvertreter" oder der meisten anderen europäischen Parlamente meinen Respekt verdienen sollten. Auch staatliche Institutionen können mein Vertrauen nicht erwarten. Ich pfeife auf die political correctness und habe kein Problem damit ehemaligen Weggefährten mit nachvollziehbarem Grund kräftig in den Arsch zu treten, wenn sie es verdient haben, bin dabei polarisierend und provokativ, parteiisch und rücksichtslos, - weil und wenn es nötig ist. Ich bin kein Deutscher - kein Ausländer - bekennender Europäer.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: