RSS-Feed

Monatsarchiv: April 2016

Die Zukunftsperspektive der deutschen Sozialdemokratie bei derzeit 22%

Veröffentlicht am
Die Zukunftsperspektive der deutschen Sozialdemokratie bei derzeit 22%

„Freiheit ist das Recht, das zu sagen, was andere nicht gerne hören wollen …“

George Orwell

 

Der Untergang der SPD

SPD Plakat tot 01

SPD Neues Wahlkampfplakat 2

SPD Plakat tot 03

 

siehe auch politische Plakate    http://www.hans-brakhage.de/Alayna-Belgarath/politische-plakate.html

 

Ach, wie schön ist Panama …

Veröffentlicht am
Ach, wie schön ist Panama …

„Freiheit ist das Recht, das zu sagen, was andere nicht gerne hören wollen …“

George Orwell

Frage:

Besitzt auch unser ehemaliger Sozialdemokrat und „Russland-Versteher“, der Duzfreund des Völkermörders und Kriegsverbrechers Zar Vladimir Putin, der Mörderische, der Gazprom Kanzler Gerhard Schröder Anteile an einer Briefkastenfirma im Steuerparadies?

schroeders Bescheidenheit klein

Bundestagswahl SPD

galerieprinzsteuersonggerd

Karrikatur Schröder - Putin 2

Schröder Putin 2

Aktion Arschloch

Dies zu erfahren, wäre mehr als nur schön !!!!

 

„Auch die sind Deutschland“ – GG Art.3

Veröffentlicht am
„Auch die sind Deutschland“  – GG Art.3

„Freiheit ist das Recht, das zu sagen, was andere nicht gerne hören wollen …“

George Orwell

 

Plakat Männer und Frauen GG Art.3 - 2

 

 

10-mark-schein-produktion - alternativ 3

 

Andererseits …

Veröffentlicht am
Andererseits …

Die vielen treuen und wirklich interessierten Leser/innen meines Blogs kennen das schon ein wenig und haben oft mit persönlichen mails und hohen Besucherzahlen auf meiner Künstler-Homepage   http://www.brakhage.info   ihr Interesse an mehr aus meinem künstlerischen Bereich bekundet. Obwohl das zu mir gehört und mir enorm wichtig ist, nimmt mein künstlerisches Werk nur einen kleinen Teil dieses Bloggs ein. Heute Nacht ist mir aber spontan der Gedanke gekommen einen weiteren Splitter dessen an Sie zu vermitteln, aus dem Bereich Lyrik.

Lyrik, so besagt die Definition, bezieht sich im Wortstamm auf das altgriechische Instrument der Lyra, die Wohlklingende,  ist singbare Dichtung und braucht die ganze Fantasie eines Menschen, um sie zu schreiben  –  und sie zu lesen, denn Lyrik ist vergleichbar mit dem kreativen Schaffen durch Malerei, ist wie malen mit Sprache, mit Sprachbildern, die es zu entschlüsseln gilt, um hinter das Offensichtliche blicken zu können. Denn gerade in der Lyrik ist oftmals nichts wie es auf den ersten Blick scheint, erschließen sich hinter den Worten ganze Bildwelten. Es gilt, sich auf die Bildsprache und die eigene Fantasie einzulassen, sie zu erleben. Auch in der Lyrik bin ich widersprüchlich, kompromisslos hart und streitbar, sanftmütig und fantasievoll, sinnlich und lusterlebend.

 

Traumfetzen

 

Ausgedörrter Mund

mein Träumerblick

reißt hin und her

vorüber huschen

abgerissene Gestalten

grölend vom

verschleuderten Leben

weißer Brautschleier

flattert in der Luft

verloren einsam

hinter Gesichtern

ausdruckslos

murmelndes Gedränge

 

Not sucht ihresgleichen

in düsterem Gemäuer

beugt sich nur der Macht

der herbeigeeilten Liebe

eingeschlossen

in gläsernen Koffern

ohne Tragegriff

 

Schwarzwild

kämmt sich mit Pomade

das raue Haar

Mütter streiten um das Recht

ein kleines Kind

zu prügeln

hämmernd lauter

Rock´n Roll

Rehe lächeln fluchtbereit

am Waldessaum

ein alter Zwerg

schaut stumm zu mir

weiß keinen Rat

zu geben

und furzt zum Abschied

leise

Adieu

 

 

 

©   Hans B.

 

 

 

Kleine Reise

 

Hinunter ins Tal

zum Puls

aller Zeiten

begreife ihn

so weiss und rund

Helenes Popo

ihre Brüste

treiben mich

kunterbunt radschlagend

in feuchtere Regionen

neugierig forschend

nach Gerüchen und Sphärendunst

erwartend mein Verlangen

 

Sich zu lieben

ist wahrhaftig

wundersames Spiel

alles fließt

geschmeidig klar

in orgiastischem Rausch

 

 

©   Hans B.

 

0182h

 

 

siehe auch zum Thema literarisches Schreiben    https://belgarathblog.wordpress.com/2014/10/09/barfus-mit-nacht-im-haar/

https://belgarathblog.wordpress.com/2014/11/18/ich-bin-nicht-nur-ein-zyniker-und-polarisierender-kritiker/

https://belgarathblog.wordpress.com/2014/09/16/leseprobe-aus-die-uralte-sehnsucht/

https://belgarathblog.wordpress.com/2015/01/12/meine-lyrik/

https://belgarathblog.wordpress.com/2014/11/05/und-wieder-einmal-eine-leseprobe/

https://belgarathblog.wordpress.com/2014/10/08/mogen-sie-sinnlich-erotische-lyrik/

https://belgarathblog.wordpress.com/2016/02/23/der-neue-morgen-anti-kriegs-lyrik/

https://belgarathblog.wordpress.com/2016/02/23/nightmare/

https://belgarathblog.wordpress.com/2015/10/26/eine-beinharte-protest-lyrik/

https://belgarathblog.wordpress.com/2015/01/22/lyrik-ist-nicht-nur-poesie/

https://belgarathblog.wordpress.com/2015/01/12/meine-lyrik/

https://belgarathblog.wordpress.com/2015/01/12/fur-alle-die-auf-gott-vertrauen/

http://www.hans-brakhage.de/Alayna-Belgarath/lyrik-17.html

http://www.hans-brakhage.de/Alayna-Belgarath/lyrik-05.html

http://www.hans-brakhage.de/Alayna-Belgarath/bibliothek.html

10-mark-schein-produktion - alternativ 3

Ein Bild sagt mehr …

Veröffentlicht am

„Freiheit ist das Recht, das zu sagen, was andere nicht gerne hören wollen …“

George Orwell

 

Ein Bild sagt mehr ...

 

siehe auch    https://belgarathblog.wordpress.com/2015/01/12/fur-alle-die-auf-gott-vertrauen/

https://belgarathblog.wordpress.com/category/10-mark-schein-produktion/

https://belgarathblog.wordpress.com/category/literarisches-schreiben/

http://www.hans-brakhage.de/Alayna-Belgarath/lyrik-05.html

http://www.hans-brakhage.de/Alayna-Belgarath/metaphorische-lyrik-01.html

http://www.hans-brakhage.de/Alayna-Belgarath/lyrik-17.html

http://www.brakhage.info/

http://www.hans-brakhage.de/Alayna-Belgarath/navigation.html

 

10-mark-schein-produktion - alternativ 3

%d Bloggern gefällt das: